Skip to main content
de_DE en_US

Kokosöl für die Haare – Gesundes und glänzendes Haar mithilfe von Kokosnussöl – Wirkung & Anwendung

Kokosöl für die Haare, Wirkung und Anwendung von Kokosnussöl gegen Haarausfall, dünnes, brüchiges oder trockenes Haar, gegen Schuppen
Nahezu jeder Mensch wünscht sich gesund aussehendes, glänzendes und volles Haar. Kein Wunder, denn das Haar gilt seit vielen Jahrtausenden als Sinnbild für Schönheit und Attraktivität. Insbesondere Frauen klagen häufig über dünnes oder brüchiges Haar, dem es an Glanz und Schwungkraft fehlt.
Zur Anwendung kommen in dem Fall meist chemische Mittel, die für eine Reparatur des geschädigten Haares, für mehr Volumen, Haarwachstum oder Spannkraft sorgen sollen. An dieser Stelle sei jedoch gesagt, dass herkömmliche Shampoos, Spülungen und Kuren durchaus kritisch betrachtet werden sollten.
Nicht nur können die oftmals hoch angelegten Versprechen, wie beispielsweise das Haar schneller wachsen zu lassen, nicht eingehalten werden, vielmehr enthalten solcherlei Produkte in der Regel bedenkliche Inhaltsstoffe, die sich niemand auf seiner Kopfhaut wünscht.
Idealerweise werden dagegen ausschließlich Produkte benutzt, die potentiell auch gegessen werden können. Die Natur bietet uns dabei eine großartige Hülle und Fülle an natürlichen Mitteln, die sich hervorragend zur Haarpflege eignen. Dazu zählt auch Kokosöl, denn das Öl ist gut für die Haare, insbesondere für trockene Haare, lässt die Haarpracht augenscheinlich „schneller wachsen“ und sorgt für ein rundum erstaunliches Vorher-Nachher-Ergebnis.
Kokosöl kann als wahres Universalmittel bezeichnet werden, denn es eignet sich sowohl zum Verzehr, als auch für zahlreiche Beauty-Anwendungen. Dabei gestaltet sich die Anwendung gänzlich einfach, denn dass Öl muss lediglich in feuchte oder auch trockene Haare oder in die Kopfhaut einmassiert werden.
Zahlreiche Forscher konnten mittlerweile nachweisen, dass Cocosnussöl gut für die Haare ist, denn es sorgt für strahlenden Glanz, Geschmeidigkeit sowie ein volles, glattes Haarwachstum. Kokosnussöl kann somit zweifelsohne zu einem der besten natürlichen Mittel gegen geschädigtes, strapaziertes und auf Dauer beanspruchtes Haar gezählt werden.
Bereits eine intensive Anwendung in der Woche genügt, um das Haar erfolgreich zu revitalisieren, den lästigen Haarausfall einzudämmen und dem Schopf mehr Frische, Glanz und einen einzigartig exotischen Duft zu verleihen, der jedes künstliche Shampoo mit Leichtigkeit übertrifft.
In Folgendem erfährst du mehr über die pflegenden Eigenschaften von Kokosfett, lernst, wie du es optimal benutzt. Bio Kokosöl kannst du dir bequem und günstig direkt online in unserem Kokosöl Shop bestellen.

 

ModellPreis
1 KULAU Bio-Kokosöl RAW  200 ml - 1 200 ml KULAU Bio-Kokosöl RAW

12,23 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
2 MeaVita Bio DE-Öko-037 Kokosöl, nativ 100 Prozent reines Öl, 1er Pack (1 x 250 ml) - 1 250 ml MeaVita Bio DE-Öko-037 Kokosöl, nativ 100 Prozent reines Öl

9,98 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
3 Dr. Goerg Bio Kokosöl 500ml - 1 500 ml Dr. Goerg Bio Kokosöl

14,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen

 

In diesem Bereich erläutern wir dir folgende wichtige Punkte und geben dir Tipps zur individuellen Anwendung:

 

Die Wirkung von Cocosöl auf das Haar




Wie du vielleicht bereits weißt, ist das Öl der Kokosnuss reich an Vitaminen, Mineralstoffen sowie pflegenden und entzündungshemmenden Inhaltsstoffen.

Infolge dessen eignet es sich nicht nur zum Verzehr, sondern auch zur Pflege von Haut und Haar.

Ob schuppiges und trockenes oder gar vollkommen glanzloses und schlappes Haar – Kokosnussöl wirkt regulierend, ausgleichend und pflegend auf Kopfhaut, Haarwurzeln und Haar und besitzt dabei keinerlei Nebenwirkungen.

Sämtliche Haarprobleme können mit dem Öl der Kokosnuss weitestgehend erfolgreich behandelt werden, egal wie lange das Problem bereits besteht.

Aufgrund der beinhalteten Mineralien wird das Haar von Innen heraus gestärkt, vitalisiert und neu aufgebaut. Schäden können so mit wenig Aufwand günstig repariert werden, ohne auf chemische Mittel zurückgreifen zu müssen. In unserem Kokosöl Shop findest du jederzeit gutes und günstiges Kokosnussöl.

 

Warum ist Bio Cocosnussöl gut für die Haare?

Kokosöl für die Haare, Wirkung und Anwendung von Kokosnussöl gegen Haarausfall, dünnes, brüchiges oder trockenes Haar, gegen Schuppen

Auch für die Haarpflege solltest du ausschließlich natives, kaltgepresstes Bio Cocosfett verwenden.

Der einfache Grund: Wird ein minderwertiges Kokosfett angewandt, dass unter Umständen gebleicht, erhitzt, desodoriert oder raffiniert wurde, können bis zu 80 % der wertvollen Inhaltsstoffe verloren gegangen sein, so dass eine Wirkung fast gänzlich ausbleibt.

Hochwertiges Kokosöl sollte somit stets naturbelassen und weitestgehend unbehandelt daherkommen. Doch welches Kokosöl besitzt dieses kostbaren Eigenschaften?

Nun, an dieser Stelle können wir dir nur empfehlen, einen Blick in unseren Shop zu werfen, denn dort findest du eine besonders umfangreiche Auswahl an sehr guten Ölen in Markenqualität.

Sehr zu empfehlen ist so zum Beispiel das native Bio Cocosöl von Dr. Goerg, dieses findest du direkt in unserem Kokosöl Shop.

 

Cocosfett gegen Haarausfall

Haarausfall tritt verstärkt in der zweiten Lebenshälfte sowohl bei Männern als auch bei Frauen auf, kann aber auch jüngere Menschen betreffen. In diesem Fall ist Kokosöl gut für die Haare, denn durch seinen hohen Anteil an Laurinsäure beugt es Haarausfall gezielt vor und kann ihn bei regelmäßiger Verwendung sogar stoppen.

Bei bereits bestehendem Ausfall sollte Cocosnussöl wöchentlich angewandt werden, denn nur so können optimale Ergebnisse erzielt werden.

Massiere das Öl vor der Haarwäsche ein bis zwei mal wöchentlich in die Kopfhaut ein, lasse es mindestens eine halbe Stunde einwirken und wasche es anschließend mit einem milden, natürlichen Shampoo. Gutes Kokosnussöl findest du in unserem Kokosöl Shop.

 

Cocosnussöl gegen Schuppen, Spliss und trockene Haare

Kokosöl für die Haare, Wirkung und Anwendung von Kokosnussöl gegen Haarausfall, dünnes, brüchiges oder trockenes Haar, gegen Schuppen

Schuppen werden idealerweise mit einer regelmäßigen Kopfhautmassage inklusive Kokosfett bekämpft.

Massiere vor jeder Haarwäsche eine kleine Menge des Öls in deine Kopfhaut ein und lasse es circa 30 Minuten einwirken.

Leidest du dagegen unter besonders trockenem, sprödem Haar, solltest du das Öl regelmäßig als Kur verwenden.

Wie oft genau hängt im Wesentlichem vom aktuellen Zustand deines Haares ab, grundsätzlich genügt es aber, die Kur circa alle zwei Wochen durchzuführen, indem du das Öl vorrangig in die Spitzen einmassierst und es über Nacht einwirken lässt.

Übrigens, auch bei Spliss kann Kokosnussöl zum Einsatz kommen, denn es spendet viel Feuchtigkeit und mithilfe des enthaltenen Vitaminkomplexes Haarspaltung effektiv vor. In unserem Kokosöl Shop findest du gutes Bio Kokosöl.

 

Mit Cocosöl die Haare über Nacht schneller wachsen lassen

Grundsätzlich wachsen die Haare immer gleich schnell und können nicht einfach über Nacht schneller wachsen, womit der Mythos, Cocosfett rege das Haarwachstum deutlich an, widerlegt werden kann.

Tatsache ist allerdings, dass das Haar unter Verwendung des Öls wesentlich glatter, üppiger und geschmeidiger wächst. Grund dafür sind die kostbaren Inhaltsstoffe, die Haar und Haarwurzeln perfekt mit Nährstoffen versorgen.

Unter regelmäßiger Verwendung kannst du dich schon bald auf eine wie über Nacht verwandelte, glatte Haarpracht erfreuen, die im Vorher-Nachher-Vergleich den Eindruck erweckt, viel üppiger und rascher zu wachsen als zuvor. Das perfekte Kokosöl zur Haarpflege findest du in unserem Kokosöl Shop.

 

Wie oft sollte Kokosfett zur Haarpflege verwendet werden und wie wird es korrekt angewandt?

Um ausschließlich die Haar und Haarspitzen mit Kokosöl zu pflegen, sollte das Haar zuvor mit einem natürlichen, milden und silikonfreien Shampoo gründlich gewaschen oder zumindest angefeuchtet werden.

Kokosöl für die Haare, Wirkung und Anwendung von Kokosnussöl gegen Haarausfall, dünnes, brüchiges oder trockenes Haar, gegen Schuppen

Wasche dein Haare anschließend gründlich aus und drücke es mit einem weichen Handtuch sanft und vorsichtig aus. Ist das Haar nun handtuchtrocken, kämme es anschließend vorsichtig durch. Verwende dazu nach Möglichkeit einen breit gezinkten Holzkamm oder eine pflegende Paddelbürste aus natürlichen Rohstoffen.

Verteile nun eine haselnussgroße Menge von Kokosnussöl in deinen Händen und lasse es schmelzen. Verteile das jetzt flüssige Öl sanft im Haar und achte dabei vorrangig darauf, die Spitzen besonders reichhaltig zu versorgen.

Ist noch etwas Kokosnussöl übrig, verwende den Rest abschließend für die Kopfhaut, in die du es vorsichtig einmassierst. Zum Schluss wickele dein Haar in ein Handtuch ein und lasse die Kur mindestens 30 Minuten, besser aber über Nacht einwirken.

Nachdem das Kokosöl lange genug Zeit hatte, seine wertvollen Inhaltsstoffe wirken zu lassen, spüle es sorgfältig aus und reinige das Haar ein bis zwei mal mithilfe eines Shampoos.

Doch wie oft solltest du die Kur anwenden? Die Erfahrung zeigt, dass eine wöchentliche oder zweiwöchentliche Anwendung gänzlich genügt, um zum Beispiel trockene Haare zu behandeln. Wie oft du es anwenden solltest, hängt jedoch von dem individuellen Zustand deines Haares ab. Du findest sogar Großgebinde in unserem Kokosöl Shop falls du es zum Kochen, Backen, Braten, Haut, Haare oder sogar für deine Tiere verwenden möchtest.

 

Kokosnussöl auf dem Prüfstand – Erfahrungen und Vorher-Nachher-Vergleich

Stets berichten Menschen davon, wie sie ihre Haarprobleme mit Cocosfett schnell und günstig beseitigen konnten.

Der direkte Vorher-Nachher-Vergleich zeigt oftmals, dass das Haar nach wenigen Wochen der Anwendung wesentlich strahlender, glänzender, fülliger und gesünder wirkt.

Den Erfahrungen nach scheint das Öl zum Teil wahre „Wunder“ zu bewirken, denn selbst stark geschädigtes Haar kann damit erfolgreich behandelt werden. In unserem Preisvergleich im Kokosöl Shop kannst du jederzeit die aktuellen Marktpreise für Kokosöl prüfen und direkt online bestellen.


Kokosöl für die Haare – Wirkung & Anwendung
5 (100%) aus 1 Bewertung(en)